Jetzt unverbindlich anfragen:

Öffnungszeiten
Montag–Donnerstag: 8:00–16:30 Uhr
Freitag: 8:00–13:30 Uhr

Wir sind weiterhin wie gewohnt für Sie da und für Sie einsatzbereit.
Bleiben Sie gesund.

Damit Ihr Haus in neuem Glanz erstrahlt: Ratschläge zum Außenanstrich

Der erste Eindruck eines Hauses entsteht stets an der Fassade. Ein fachmännisch ausgeführter Außenanstrich ist nicht nur die gute Visitenkarte des Hauses, er führt auch zum Werterhalt Ihrer Immobilie und schützt vor größeren Schäden. Doch wie halten Sie Ihre Fassade bestmöglich auf dem neuesten Stand? Wir vom Malereibetrieb Sven Brockmann informieren Sie hier, was Sie bei Außenanstrichen und Fassadenrenovierungen alles beachten sollten.

Warum der Außenanstrich so wichtig ist

Starke Temperaturschwankungen, Niederschläge, Grünbefall, Abrieb und auch kleine Risse machen der Außenwand oftmals zu schaffen. Durch kleine Schäden dringt Feuchtigkeit ins Mauerwerk und kann dort größere Schäden anrichten.

Wie können Sie den Zustand der Fassade testen?

Reiben Sie mit der Hand über die Wand. Sehen Sie in Ihrer Hand Abrieb? Auch ein Klebeband, auf die Wand geklebt und wieder abgezogen, zeigt, ob Rückstände kleben bleiben. Untersuchen Sie die gesamte Wand nach Abblätterungen und Rissen. Ihre Feststellungen sind eine gute Grundlage für die zielgerichtete Beratung. Je nach Zustand der Fassade richtet sich auch der zeitliche Rahmen, der für einen Außenanstrich einzuplanen ist.

Die richtige Vorbereitung spart Zeit

Um für den Außenanstrich perfekt vorbereitet zu sein, sollten Sie bestmöglich einen guten Zeitpunkt auswählen. Bedeckte, regenfreie Tage eignen sich vorzugsweise für die Arbeit an der Fassade, damit die Farbe ideal trocknen kann und nicht von Witterungsverhältnissen beeinflusst wird. Damit Sie aber auch bei leichtem Regen arbeiten können, empfehlen wir zusätzlich am Gerüst eine sog. “Kopfabdeckung” mit Netz und Schrumpffolie als Witterungsschutz.
Nehmen Sie sich weiterhin ausreichend Zeit bei der Suche nach dem richtigen Farbton für die Außenwand. Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Der Profi denkt an alles

Da in den meisten Fällen ein Gerüst erforderlich sein wird, fängt hier bereits die Aufgabe des Fachmanns an. Der Malermeister wird Ihnen zu Anfang bei der Inspektion der Wände hilfreich zur Seite stehen und auf notwendige Reparaturen hinweisen. Die einzelnen Arbeitsschritte sind dann:

  • Inspektion der Wände (nach Fassadeneinrüstung)
  • Reinigung der Fassade (ggf. mit einem Hochdruckreiniger) unter Berücksichtigung aller erforderlichen Umweltauflagen
  • Aufbau des Gerüstes
  • Reparaturarbeiten
  • Abkleben von Türen und Fenstern
  • Grundierung
  • Hauptanstrich

Notwendige Reparaturen können neben dem Schließen und Abdichten von Rissen auch das Austauschen von schadhaften Silikonfugen sein. Schadhafte Fugen an Mauerwerken sind häufig eine der Ursachen, warum Feuchtigkeit bis zur Fassade dringt. Nach dem Motto „steter Tropfen höhlt den Stein“, gibt dann auch die stärkste Wand im Laufe der Jahre nach. Nachdem die richtige Grundierung für den dauerhaften Halt sorgt, ist mit dem Hauptanstrich die neue Visitenkarte des Hauses erstellt.

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Außenanstrich und bei der Ausführung stehen wir vom Malereibetrieb Sven Brockmann Ihnen fachmännisch zur Seite, damit Ihre Fassade gegen alle Witterungseinflüsse ausreichend geschützt ist!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.