Jetzt unverbindlich anfragen:

Öffnungszeiten
Montag–Donnerstag: 8:00–16:30 Uhr
Freitag: 8:00–13:30 Uhr

Wir sind weiterhin wie gewohnt für Sie da und für Sie einsatzbereit. Bleiben Sie gesund.

Wie gefährlich ist Schimmel in der Wohnung?

Haben Sie Schimmel in der Wohnung, sollten Sie schnell handeln. Denn Schimmel kann schon in kurzer Zeit zu gesundheitlichen Problemen für die Bewohner und Bewohnerinnen führen sowie Schäden am Gebäude hinterlassen. Eine Übersicht über die Risiken von Schimmel und Tipps, wie Sie diesen nachhaltig wieder entfernen, geben wir vom Malereibetrieb Sven Brockmann aus Hamburg Ihnen hier.

Warum ist Schimmel gefährlich?

Ein muffiger Geruch und Flecken an den Wänden sind typische Anzeichen von Schimmel. Dieser ist nicht nur unschön anzusehen, er ist auch eine potenzielle Gefahr für die Gesundheit der Bewohner und Bewohnerinnen der Wohnung. Das gilt insbesondere bei schwerem Schimmelbefall. Aber auch leichter Befall kann die Gesundheit bereits negativ beeinflussen. Der Grund dafür sind Schimmelsporen, die von der Wand an die Luft abgegeben werden und dann eingeatmet werden oder auch über die Haut aufgenommen werden.
Durch Schimmel können verschiedene Krankheiten entstehen und verstärkt werden. Besonders gefährdet sind kleine Kinder und Menschen mit einem schwachen Immunsystem. Auch Menschen, die bereits Vorerkrankungen mitbringen, reagieren oft empfindlich auf Schimmel. Gefährlich ist Schimmel aber auch deswegen, weil die Beschwerden oftmals schleichend auftreten und daher meist erst spät gehandelt wird, wenn die Beschwerden bereits zu einer Erkrankung geführt haben. Diese Erkrankungen können schnell chronisch werden.

Frau schaut auf verschimmelte Wand als Symbolbild für Schimmelentfernung in Hamburg@Andrey Popov/adobe.stock.com

Gesundheitliche Folgen von Schimmel

Typische Krankheiten und Beschwerden, die Schimmel auslösen kann, sind:

  • Erkrankungen der Atemwege, Husten und Heiserkeit
  • Kopfschmerzen
  • Allergische Reaktionen
  • Erschöpfung und schlechter Schlaf
  • Übelkeit
  • Geschwächtes Immunsystem und Anfälligkeiten für Infektionskrankheiten
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Asthma

Die Beschwerden bei Schimmel sind dementsprechend nicht eindeutig. Halten Sie daher die Augen in der Wohnung nach verdächtigen Stellen offen und handeln Sie bei einem möglichen Schimmelbefall schnell. Auch bei unspezifischen Beschwerden lohnt es sich, einmal die Wände und Ecken nach einem Schimmelbefall abzusuchen und den Befall dann gegebenenfalls professionell entfernen zu lassen, damit Sie die Gesundheit von sich und Ihrer Familie nicht gefährden.
Wir empfehlen Ihnen außerdem, auf Feuchtigkeit in der Wohnung zu achten und diese frühzeitig zu bekämpfen. Das einfachste Mittel ist das richtige Lüften und Heizen. Außerdem sollten Sie bauliche Mängel ausschließen, die für Schimmel verantwortlich sein können.

Folgen von Schimmel für das Haus

Schimmel hat nicht nur einen negativen Einfluss auf Ihre Gesundheit, er wirkt sich auch negativ auf das Haus aus. Natürliche Baustoffe wie Holz können durch Schimmel zersetzt werden, was sich auf die Statik des Gebäudes auswirkt. Auch Tapeten und Möbel können durch Schimmel zerstört werden. Diese müssen dann oftmals gänzlich ersetzt werden, weil der Schimmel tief ins Gewebe eindringt und nicht mehr entfernt werden kann. < /br>
Feuchtigkeit und Schimmel im Mauerwerk verschlechtern die isolierende Wirkung von Dämmmaterialien. Dadurch ist der Wärmeverlust höher und Ihre Energiekosten steigen. Nicht zuletzt sinkt der Wert einer Immobilie, was für Sie als Besitzer oder Besitzerin eines Eigenheims mit einem hohen finanziellen Verlust einhergeht. Es lohnt sich daher auch im Interesse des Hauses, einen Schimmelbefall frühzeitig zu bekämpfen und so die Immobilie vor schweren Schäden zu schützen.

So entfernen Sie Schimmel richtig und nachhaltig

Sie finden verschiedenste Schimmelentferner auf dem Markt. Diese entfernen aber nur oberflächlichen Schimmel und sind daher wenig nachhaltig. Außerdem setzen Sie sich bei der Entfernung direkt den Sporen aus, was Ihre Gesundheit gefährdet. Wir empfehlen Ihnen daher, Schimmel stets professionell entfernen zu lassen. Wir stehen Ihnen hier mit einem erfahrenen Team zur Seite und sorgen dafür, dass der Schimmel langfristig und sicher bekämpft wird. Dabei gehen wir routiniert mit entsprechenden Mitteln und Gerätschaften sowie Schutzausrüstung vor, sodass wir unnötige Risiken sowohl für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als auch für Sie vermeiden. Wir beraten Sie außerdem gerne bei der Frage, wie Sie Schimmelbefall zukünftig verhindern können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.